05221 6837-0      kontakt@kps-systemhaus.de     

SAM / Lizenzmanagement

Service

Was ist SAM?

SAM steht für „Software-Asset-Management“

Die in Unternehmen eingesetzten Softwarelizenzen sind ein wertvolle Investition und sollten auch so behandelt, bzw. verwaltet werden. An dieser Stelle kommt SAM ins Spiel.

Mit SAM bekommen Sie ein Verfahren an die Hand, welches Ihnen dabei hilft Kosten zu kontrollieren und Softwareinvestitionen zu optimieren. Planmäßig eingesetzt lässt sich mit SAM feststellen, wo welche Software eingesetzt wird und ob sich nicht irgendwo „Softwareleichen“ im Unternehmen befinden.

Ein gut umgesetzter SAM-Plan hilft Ihnen Kosten einzusparen. Er gibt ihnen auch die Sicherheit, dass alle Softwarelizenzen den Nutzungsrechten entsprechen.

Wie wird SAM umgesetzt?



1. Bestandsaufnahme



Hier wird festgestellt welche Lizenzen und wie viele Lizenzen im Unternehmen zum Einsatz kommen. Eine Inventur bzw. Inventarisierung wird durchgeführt.

2. Organisation



Alle Unterlagen zum Erwerb der Lizenzen werden gesammelt. Um Ihre Softwareinvestitionen richtig verwalten zu können, müssen die Unterlagen und die Lizenzen für jedes Softwareprodukt, in jeder Version aufgezeichnet und eingeordnet werden.

3. Erstellung von Richtlinien und Prozessen

Software- und Hardwarebestände können Sie sichern, in dem Sie Richtlinien für zum Bsp. Bestellvorgänge neuer Hard- und Software einführen.

4. Einhaltung Ihres SAM-Plans


Durch Stichproben und regelmäßige Inventuren halten Sie Ihren SAM-Plan immer auf dem aktuellsten Stand und können sicher sein, dass es im Rahmen des Lizenzrechts keine Unstimmigkeiten gibt.


Lizenzierung

Was bedeutet Lizenzierung?

Mit der Erwerb einer Softwareproduktlizenz erhalten Sie das Recht ein Softwareprogramm auszuführen. Sie besitzen also mit der Lizenz das Nutzungsrecht dieser Software, nicht die Software selbst.

Ein Lizenzvertrag, wie die Microsoft-Softwarelizenzbedingungen (auch als EULA bekannt), regelt die Verwendung der Software. Hier wird in der Regel festgelegt wie oft ich zum Bsp. die Software installieren darf.

In der heutigen IT-Welt geht der Trend immer mehr in die Richtung der virtuellen Umgebungen. Hier sollte man sich mit dem Thema Lizenzrecht etwas mehr auseinander setzten. Denn mit zum Bsp. einem MS Office als OEM, mit einem Rechner erworben, erhalte ich evtl. nicht die Nutzungsrechte wie ich sie in meiner IT-Umgebung benötige. Dieses gilt aber auch für alle anderen Umgebungen.

Da es im Bereich der Lizenzierung sehr viele Möglichkeiten gibt, es aber sehr schwierig ist herauszufinden welches die Richtige für mein Unternehmen ist, stehen wir ihnen als Berater jederzeit zur Seite.

Softwarelizenzen machen oft einen großen Teil des IT-Budgets eines Unternehmens aus. Behalten Sie den Überblick über Ihre Lizenzen. Nutzen Sie den Mehrwert der Software Assurance. Durch die Erstellung und Umsetzung eines guten SAM-Plans können Sie mehr Transparenz in Ihrem Unternehmen schaffen und dabei helfen, die Lizenzanforderungen zu erfüllen.